GTV Hohenacker, Abt. Tischtennis

 

Aktuelles Termine Spielplan Aktive Jugend Info Chronik

 

Home
Inhalt
Impressum

E-Mail

 

Map24

Berichte Saison 2011/2012

hier geht's zum Archiv 2010/2011

Vereinsmeisterschaften Jugend 2012 Pokalendrunde in Remshalden Vereinsmeisterschaften 2012 Herren II besuchen "Sport im Dritten" Wanderung zum "Besenwirt Maier"
Kreisrangliste Aktive am 15.01.2012 11. Waiblinger Stadtmeisterschaften am 14.01.2012 Vereinsausflug nach Stuttgart Schnupperaktion im Jugendbereich Neuzugänge 2011/2012

 

 

 

Jugendvereinsmeisterschaften 2012

 

Am 21.07.2012 fanden in der Hohenacker Gemeindehalle die Vereinsmeisterschaften der Tischtennisjugend statt. Jugendleiter Andreas Dach konnte dazu 10 Teilnehmer begrüßen.

Zuerst wurden die Einzelwettbewerbe in zwei Spielklassen ausgetragen. Im Jugend B-Wettbewerb der jüngeren Jugendlichen konnte sich Jenny Kendler ohne Satzverlust durchsetzen. Den 2. Platz belegte Sophie Herda, die sich knapp gegen Debora Hörer durchsetzen konnte. Auf Rang vier und fünf landeten mit Julia Kendler und Florian Dach unsere jüngsten, die zwar körperlich einfach noch deutlich unterlegen waren, aber trotzdem um jeden Punkt gekämpft haben.

Der Wettbewerb der Jugend A war durchaus etwas knapper. Dennis Becker blieb hierbei zwar ungeschlagen, musste aber im Verlauf des Turniers zwei Sätze abgeben. Herzlichen Glückwunsch an ihn zum Vereinsmeistertitel 2012! Einen Satz luchste ihm Timo Burkhard ab, der am Ende den zweiten Platz belegte. Den dritten Platz konnte sich Philipp Krauss sichern, der ein gutes Turnier spielte. Axel Förster konnte sich gegen seinen Bruder Felix durchsetzen und belegte daher den 4. Platz.

Anschließend wurde ein Jugend-Mixed ausgetragen. Damit die Paarungen möglichst ausgeglichen waren, wurden die Paarungen anhand der Einzelergebnisse zusammengestellt. Auch hier konnte sich Jenny Kendler an der Seite von Felix Förster ohne Niederlage durchsetzen. Im Kampf um Platz zwei bis vier musste das Satzverhältnis entscheiden, weil alle Paarungen zwei Siege und zwei Niederlagen zu verzeichnen hatten. Julia Kendler und Timo Burkhard hatten das beste Satzverhältnis und wurden so knapp vor Florian Dach und Dennis Becker Zweiter.

Nach drei Stunden endete damit der sportliche Teil und die hungrigen Jugendlichen, deren Eltern und auch die Betreuer gingen zum gemütlichen Teil über. Gemeinsam wurde vor dem Vereinsraum im Bürgerhaus der Grill angeworfen. Nach dem Essen führte Andreas Dach noch die Siegerehrung durch und überreichte die Siegerpokale. Als kleine Überraschung wurde ebenfalls das neue Vereinsshirt vorgestellt, mit dem die Jugendlichen in der nächsten Saison an die Platten gehen werden. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Firma Kendler Immobilien, die einen Teil der Kosten der T-Shirts übernommen hat.

Die Jugendleitung bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern, die die Vereinsmeisterschaften möglich gemacht haben und freut sich schon auf die nächsten Meisterschaften 2013!

 

Die Ergebnisse:

Jugend A:

  1. Dennis Becker
  2. Timo Burkhard
  3. Philipp Krauss
  4. Axel Förster
  5. Felix Förster

Jugend B:

  1. Jenny Kendler
  2. Sophie Herda
  3. Debora Hörer
  4. Julia Kendler
  5. Florian Dach

Jugend-Mixed:

  1. Jenny Kendler / Felix Förster
  2. Julia Kendler / Timo Burkhard
  3. Florian Dach / Dennis Becker
  4. Sophie Herda / Axel Förster
  5. Debora Hörer / Philipp Krauss

von Andreas Dach

nach oben

Pokalendspiele am 13.05.2012 in Remshalden

Trotz Muttertag mussten Melanie Neidert, Christiane Eckl und Margit Frank von der zweiten Damenmannschaft des GTV Hohenacker am Sonntag in Remshalden an die Platten. Am Morgen wurde das Doppel gegen den TSV Böbingen nach drei gewonnenen Einzeln und danach auch das Duell im Spitzenspiel verloren. Margit Frank konnte mit ihrem zweiten Erfolg dann aber den Punkt zum 4:2 und damit den Finaleinzug erringen.
Im Endspiel starteten die Damen wieder gut und gingen nach den ersten Einzeln mit 2:1 in Führung. Leider wurde wie schon im Halbfinale das Doppel und das Spitzenspiel verloren, so dass beim Stand von 2:3 Margit Frank punkten musste. Dies gelang ihr trotz harten Kampfs leider nicht und die GTV Damen mussten sich daher mit 2:4 dem TV Murrhardt beugen.

Ergebnisse:

Damen C Pokal

Halbfinale
GTV Hohenacker II - TSV Böbingen I 4:2
Punkte: Neidert, Eckl, Frank (2x),

Endspiel:
GTV Hohenacker II - TV Murrhardt II 2:4
Punkte: Neidert, Frank

von Christiane Eckl

nach oben

Benjamin Sonntag neuer Vereinsmeister 2012

Am frühen Samstagnachmittag trafen sich 5 Damen und 16 Herren um die Vereinsmeister 2012 zu ermitteln. Gespielt wurde zunächst in vier Gruppen. Die beiden Erstplatzierten der Gruppen spielten im Anschluss im KO-System den Vereinsmeister der Herren A aus. Bis hierhin konnten sich die favorisierten Spieler auch durchsetzen. Die größte Überraschung gelang Ronald Roos, der im Viertelfinale Rolf Uhrig besiegen konnte. Seinen Siegeszug beendete Walter Böhm in einem spektakulären Match nach Abwehr von mehreren Matchbällen mit 16:14 im fünften Satz. Benjamin Sonntag konnte sich dagegen im Viertelfinale gegen Thomas Geiger und im Halbfinale gegen Ralf Eck durchsetzen. Im Finale zeigte Benjamin Sonntag, der zum Saisonende den GTV in Richtung Welzheim verlassen wird, sein volles Spielvermögen und besiegte Walter Böhm in drei Sätzen und wurde verdient Vereinsmeister 2012.

Die restlichen Spieler ermittelten ebenfalls im KO-System den Vereinsmeister der Herren B. Im Halbfinale verlor Falko Prietzel gegen Klaus Bayer und Ralf Däweritz gegen Janos Varga. Dieser setze sich auch im Finale gegen Klaus Bayer in drei Sätzen durch und sicherte sich so den Titel bei den Herren B.

Mit etwas Zeitdruck wurde im Anschluss noch die Doppelkonkurrenz ausgespielt. Wie im Vorjahr wurden wieder nach jeder Runde die Partner neu zugelost. In diesem Wettbewerb blieb Janos Varga ungeschlagen und darf sich daher nun Doppelvereinsmeister 2012 nennen.

von Andreas Dach

nach oben

2. Herrenmannschaft zu Gast als Zuschauer bei „Sport im Dritten“

Am Sonntag, den 11.März war die 2. Herrenmannschaft zu Gast als Zuschauer bei „Sport im Dritten“. Um 20.15 Uhr wurden wir von den Zuschauerbegleitern Thomas Spengler und Stephan Mailänder in der Kantine des SWR empfangen. Hier hatten wir die Möglichkeit einige Fragen an die Sportredaktion zu stellen und wurden über den Ablauf des Abends informiert. Um 21.15 Uhr ging es dann ins Studio. Nach einem kurzen Bericht über die Fernseh-Redaktionsarbeit und die SWR-Sportsendungen wurden wir vom Redakteur über den bevorstehenden Sendungsablauf informiert.

Um 21.45 Uhr ging die Sendung los. Durch die Sendung führte Julia Scharf. Studiogäste an diesem Abend waren die Fußballprofis Georg Niedermayer (VfB Stuttgart) und Cedrick Makiadi (SC Freiburg).

von Ronny Roos

nach oben

Wanderung zum "Besenwirt Maier"

Dass die Tischtennisler gerne gemütlich beisammen sitzen, hat die sensationelle Beteiligung an unserer traditionellen Besenwanderung am vergangenen Sonntag gezeigt. Mit 18 Erwachsenen und 7 Kindern ging es am für einige noch „sehr frühen“ Morgen zu Fuß von Hohenacker zum Besenwirt Maier nach Schwaikheim. Die Sonne wollte zwar nicht lachen, dafür sorgte die Truppe dann eben selbst.

Wie schon in den Vorjahren wurden die fleißigen Wanderer schon von der Vorhut erwartet, die auf die reservierten Plätze vorsichtshalber schon mal acht gaben. Bei Salzbraten, Ripple und einem “sauguaten“ Kartoffelsalat schmeckte der Wein der nun auf 31 Personen angewachsenen Truppe wirklich gut. Mit viel Spaß und guter Laune machte man sich dann am frühen Nachmittag auf die Heimreise. Wie schon in den Vorjahren, bog ein guter Teil noch zum Hofcafe am Zillhardtshof zu einem lecken Stück Kuchen und einem Kaffee ab. Schön war vor allem, dass auch einige Neumitglieder zum ersten Mal dabei sein konnten und man sich an diesem gelungenen Tag ein bisschen näher kennen lernen konnte.

von Christiane Eckl, Fotos von Thomas Geiger

nach oben

Michael Held überlegener Sieger der Kreisrangliste

 

Im Anschluss an die 11. Waiblinger Stadtmeisterschaften richteten wir am Folgetag gleich auch noch die Kreisrangliste der Aktiven in Hohenacker aus. Trotz einer relativ kurzen Nacht konnte Andreas Dach am Sonntagmorgen pünktlich um 10 Uhr 35 Teilnehmer in Hohenacker begrüßen. Es wurde in zwei Leistungsklassen gespielt.

Nach knapp 5,5 Stunden Spielzeit besiegte Carsten Fisches vom TTC Hegnach im Finale Thomas Deckert vom TV Oeffingen nach 0:2-Satzrückstand. Das selbe Kunststück gelang Alexander Weinschenk vom TSV Großheppach, der gegen Janos Varga vom Heimverein GTV Hohenacker auch schon aussichtslos mit 0:2 Sätzen zurücklag.

In der Leistungsklasse 1 standen sich in der Vorschlussrunde erwartungsgemäß vier Spieler der Kreisliga B gegenüber. Marcel Puschner vom TV Oeffingen forderte Michael Held vom TSV Schwaikheim, musste dessen Überlegenheit aber in vier Sätzen anerkennen. Sein Mannschaftskamerad Thomas Klenk vom TV Oeffingen konnte sich mit einem glatten 3:0-Erfolg über Achim Traunecker vom TSV Schmiden für das Finale qualifizieren. Dort musste er aber auch dem überragenden Michael Held den Vortritt lassen, der in 3 Sätzen den verdienten Sieg der Kreisrangliste klar machte. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Achim Traunecker gegen Marcel Puschner durch. Alle vier Spieler haben sich damit für die Bezirksrangliste der Aktiven qualifiziert.

von Andreas Dach

nach oben

Kevin Beckmann  und  Alina Klöpfer  „Stadtmeister“ in den A-Klassen

 

Am vergangenen Samstag fanden in Hohenacker die 11. Waiblinger Stadtmeisterschaften im Tischtennis statt. Nachdem diese im Jahre 2002 „wiederbelebt“ werden konnte, hat sie sich zwischenzeitlich fest etabliert und bringt die einzelnen Tischtennisvereine bzw. -abteilungen untereinander ein Stück näher, gibt aber auch Freizeitspielern die Gelegenheit zum Tischtennisspielen bzw. den Einstieg in diese Sportart.

139 Teilnehmer, davon 41 Jugendliche und 31 Hobbyspieler, kämpften in 15 Klassen um den Titel eines Stadtmeisters. In der Herren A-Klasse standen sich im Finale der Landesligaspieler Kevin Beckmann und Marco Bebion vom TB Beinstein gegenüber. In einem spannenden Finale setzte sich Kevin Beckmann mit 3:1 Sätzen durch. Bei den Damen A holte sich Alina Klöpfer vom TB Beinstein mit einem glatten 3:0 Sieg gegen Tina Köhler den Stadtmeistertitel.

Die Sieger und Platzierten der Jugendwettbewerbe erhielten Medaillen und T-Shirts der Stadt Waiblingen. Bei den Aktiven gab es es für die Gewinner jeweils eine Flasche Waiblinger Ratströpfle.

Die vollständige Siegerliste kann hier heruntergeladen werden.

von Karl-Heinz Frosch (TTC Hegnach)

nach oben

Vereinsausflug nach Stuttgart

 

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

 

 

Unter diesem Motto konnten zahlreiche Vereinsmitglieder, zum Teil mit Partner und Familie, die Landeshauptstadt Stuttgart von einer ganz anderen Seite kennen lernen. Mit der S-Bahn fuhren 22 Erwachsene und 5 Kinder zunächst nach Bad Cannstatt. Danach ging es weiter mit der Straßenbahn zum Marienplatz, dem Ausgangspunkt des „Heslacher Blaustrümpflerwegs“. Für den Namen des Wegs wurde eine Begebenheit herangezogen, die sich angeblich im Jahr 1519 ereignet hat. Damals hätten die Heslacher den württembergischen Herzog Ulrich verraten, weshalb sie daraufhin die für Verräter reservierten blauen Socken tragen mussten.

 

 

 

 

Bestandteil des Weges ist die Benutzung von gleich zwei Bergbahnen mitten im Gebiet einer Großstadt. Mit der Zahnradbahn „Zacke“ fuhren wir also zur Haltestelle Haigst und folgten von dort der Markierung mit der blauen Socke. Entgegen der schlechten Wetterprognose, blieb nicht nur der angekündigte Regen aus, nein, es brach sogar die Sonne durch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Parkplatz des Waldfriedhofes wartete eine tolle Überraschung auf uns. Der Sohn unserer Veranstaltungswartin Christiane Eckl, stand mit Getränken und einem leckeren Imbiss bereit. Nach der kleinen Stärkung fuhren wir mit der Standseilbahn im restaurierten, historischen Wagen hinunter zum Südheimer Platz. Wir wanderten durch den Heslacher Wald und genossen immer wieder den tollen Ausblick ins Heslacher Tal. Von der Aussichtsplattform an der Hasenbergsteige geht der Blick auf Teile der Stuttgarter Innenstadt sowie den Killesberg. Dieses schöne Panorama nutzten wir für unser diesjähriges Gruppenbild.

 

Der Weg führte uns am Denkmal des schwäbischen Dichters Johann Georg Fischer vorbei und weiter zur Karlshöhe. Bei einer kleinen Pause an den Tischen des leider schon geschlossenen Biergartens blickten wir auf Teile von Stuttgart-Süd und -Mitte. Anstatt wieder zum Marienplatz zurückzukehren, verließen wir den „Blaustrümpfler Weg“ und flanierten über die auch sonntags sehr belebte Königstraße zum Hauptbahnhof. In Neustadt kehrten wir noch zum gemeinsamen Abendessen in die Pizzeria ein. Einige Daheimgebliebenen stießen hier zum Ausklang eines sehr gelungenen Ausfluges dazu. Gerhard Hassler bedankte sich dort im Namen aller für die tolle Organisation bei Christiane Eckl.

von Carina Böwing

nach oben

Kostenlose Schnupperaktion für Kinder und Jugendliche

 

Du willst den amtierenden Europameister Timo Boll nachahmen?

Du willst mal beim Tischtennis reinschnuppern?

Du spielst eigentlich schon lange Tischtennis in der Schule und in der Freizeit?

Du hast noch nie gespielt, möchtest es aber mal unter Anleitung testen?

 

Dann schau doch mal bei uns im Training vorbei, Tischtennis ist nämlich auch als Vereinssportart eine sehr interessante Alternative zu den bekannteren Mannschaftssportarten. Neben Bewegung und Ballgefühl spielen hier auch eine schnelle Reaktion und Konzentration eine große Bedeutung. Tischtennis ist eine sehr abwechslungsreiche und spannende Sportart – probiere es einfach mal aus!

Unser Schnupperjahr geht bis Ende 2011, am Besten trotzdem gleich mal vorbeischauen und mittrainieren.

Du willst mal bei uns reinschnuppern, aber weißt nicht wie? Ganz einfach, hier die wichtigsten Infos:

 

Wann?...

Immer dienstags von 17:30 - 19:00 Uhr. In den Ferien findet kein Training statt.

Wo?...

In der Kleinturnhalle in Hohenacker (Rechbergstraße, neben der Gemeindehalle, Zugang erfolgt über die Gemeindehalle).

Mitzubringen ist hauptsächlich gute Laune und Sportkleidung. Ein Schläger kann, muss aber nicht mitgebracht werden. Das Jugendteam des GTV freut sich auf deinen baldigen Besuch. Der Mitgliedsbeitrag von 23 € pro Kalenderjahr ist erst für das Jahr 2012 fällig, wenn eine Mitgliedschaft im GTV beantragt wurde. Das Schnupperjahr ist absolut kostenlos!

von Andreas Dach

nach oben

Neuzugänge für die Saison 2011/2012

 

Insgesamt 7 Neumitglieder werden den GTV in der kommenden Saison verstärken. Vor allem bei unseren Damen herrscht reger Zuwachs, so dass wir in der neuen Saison wieder mit 3 Damenmannschaften an den Start gehen. Gemeinsam mit Christiane Eckl werden Melanie Neidert, Margit Frank, Nicole Krauter und Ulrike Frank die neue 2. Damenmannschaft bilden, die in der Kreisliga Rems Ost an die Platten gehen wird. Alle vier Neuzugänge wechseln vom VfR Birkmannsweiler zum GTV. Eine Damenmannschaft besteht aus vier Spielerinnen, da die vier Damen alleine in Birkmannsweiler waren, war es nicht möglich, einen Ausfall zu kompensieren. Dieses Problem gehört nun endlich der Vergangenheit an. Vor ein paar Jahren hat Corinna Weigert ihren Schläger noch für den TSV Großheppach geschwungen, nach einer kleinen Pause wird sie nun unsere 3. Damenmannschaft in der Kreisklasse Rems unterstützen.

Auch der Herrenbereich freut sich auf zwei Wiedereinsteiger. Mirko Hoffmann hat in seiner alten Heimat in Niedersachsen das Tischtennisspielen erlernt. Er trainiert nach jahrelanger Pause seit April mit uns und ist hochmotiviert, mit der zweiten Herrenmannschaft den Klassenerhalt in der Kreisklasse A zu schaffen. Beim DJK Sportbund Stuttgart hat Arthur Hamburg die Jugendmannschaften durchlaufen und dort das Tischtennisspielen erlernt. Er kommt seit ein paar Wochen zu uns ins Training und steht uns als Ergänzungsspieler vor allem für die 3. Herrenmannschaft zur Verfügung.

An dieser Stelle nochmals ein "Herzlich Willkommen" an alle neuen, wir wünschen Euch viele schöne Spiele für den GTV und freuen uns auf viele gemeinsame Aktivitäten.

von Andreas Dach

nach oben

 

 

Senden Sie Ihre E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@gtv-tischtennis.de
Copyright © 2005-2016 GTV-Hohenacker Abt. Tischtennis
Stand: 01. April 2017