GTV Hohenacker, Abt. Tischtennis

 

Aktuelles Termine Spielplan Aktive Jugend Info Chronik

 

Home
Inhalt
Impressum

E-Mail

 

Map24

Berichte Saison 2008/2009

hier geht's zum Archiv 2007/2008

Vereinsmeisterschaften 09.05.2009 Herren I gewinnen den C-Pokal (26.04.2009) Spielersuche Jahreshauptversammlung am 31.03.2009 Besenwanderung am 15.02.2009
Ausflug nach Stuttgart am 30.11.2008 Saisonvorschau 2008/2009 Homepage wieder auf dem neuesten Stand    

 

 

 

Vereinsmeisterschaften 2009

 

Zwanzig aktive Mitglieder (14 Herren, 6 Damen) und ein Gastspieler aus Birkmannsweiler trafen sich am vergangenen Samstag zu den diesjährigen Vereinsmeisterschaften. Begonnen wurde mit dem Doppel- bzw. Mixedwettbewerb, wobei per Los immer ein schwächerer Spieler einem stärkeren zugeordnet wurde. Nach packenden und schweißtreibenden Spielen hätten einige Spieler und Spielerinnen schon genug sportliche Betätigung für diesen Tag gehabt, doch da ging es erst los mit dem Kampf um den Vereinsmeistertitel im Einzel.

Nach vielen Stunden Tischtennis standen die Sieger fest und man ließ den Tag bei einem gemütlichen Abend im Vereinszimmer ausklingen.

Doppel/ Mixed:

  1. Sybille Kendler/ Rolf Uhrig
  2. Gerhard Hassler/ Ralf Däweritz
  3. Christiane Eckl/ Marco Rühle und Karin Varga/ Benjamin Sonntag

Damen Einzel:

  1. Christiane Eckl
  2. Carina Böwing
  3. Sybille Kendler und Margit Wiegand

Herren Einzel:

  1. Rolf Uhrig
  2. Gerhard Hassler
  3. Ralf Eck und Benjamin Sonntag

Herren Einzel Trostrunde:

  1. Marco Rühle
  2. Thomas Felsch
  3. Ralf Däweritz und Martin Kostka

von Carina Böwing

nach oben

Herren I gewinnen den C-Pokal

 

 

 

Gerhard Hassler, Andreas Dach und Ralf Eck trafen zunächst im Halbfinale auf den SF Großerlach. In diesem Spiel galt Hohenacker als Favorit und wurde dieser Rolle auch gerecht. Sie gewannen mit 4.2 Punkten und zogen verdient ins Finale ein. Der Finalgegner war der SV Kaisersbach, der den TSV Haubersbronn ebenfalls mit 4:2 besiegte.

 

 

Im spannenden Finale gewann Gerhard Hassler gleich das erste Einzel. Andreas Dach musste sich gegen die Nummer 1 von Kaisersbach geschlagen geben. Das dritte Einzel war richtungsweisend für den weiteren Verlauf des Spiels. Ralf Eck führte mit zwei Gewinnsätzen, machte es aber spannend und gewann das Spiel erst im fünften und entscheidenden Satz. Im Doppel lief es für Gerhard Hassler und Andreas Dach zunächst gar nicht gut, sie gerieten mit 2 Sätzen in Rückstand. Doch die beiden konnten mit präzisen kurzen Bällen das Angriffsspiel der Gegner unterbinden und das Spiel doch noch zu ihren Gunsten entscheiden. Daraufhin gaben leider sowohl Gerhard Hassler als auch Ralf Eck ihre Einzel ab. Jetzt war es an Andreas Dach den alles entscheidenden Punkt zu holen. Er behielt die Nerven und gewann in 3 Sätzen. Zum tollen Erfolg trug also jeder Spieler einen Punkt bei.

           

Die Freude direkt nach dem anstrengenden Spiel war eher etwas verhalten, aber schon beim Siegerfoto blickte man in 3 strahlende Gesichter.

                  

Hier noch einmal die Ergebnisse in Kurzform: 

Halbfinale: GTV Hohenacker I – SF Grosserlach II   4:2

(Hassler - Frank 3:1, Eck - Janson 2:3, Dach - Brecht 3:0, Hassler / Dach - Janson / Brecht 3:0, Hassler - Janson 1:3, Dach - Frank 3:0)

Finale: GTV Hohenacker I – SV Kaisersbach I   4:3

(Hassler - R. Wohlfarth 3:0, Dach - C. Wohlfarth 1:3, Eck - Dreher 3:2, Hassler / Dach - Wohlfarth / Wohlfarth 3:2, Hassler - C. Wohlfarth 1:3, Eck - R. Wohlfarth 1:3, Dach - Dreher 3:0)

                       

von Carina Böwing, Siegerfoto vom TSV Lorch

nach oben

Tischtennisspieler/-spielerinnen gesucht!!!

Wer hat Spass am Tischtennis? Wir suchen Verstärkung für unsere Damen- und Herrenmannschaften. Ob „Anfänger“, „Wiedereinsteiger“ oder „Profi“, jede/r ist herzlich willkommen!

Unser Training findet am Montag ab 19.45 Uhr und am Freitag ab 19.00 Uhr in der Kleinturnhalle in Hohenacker statt. Schauen Sie doch einfach mal unverbindlich vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Wenn Sie vorab Fragen haben, können Sie sich gerne telefonisch mit Christiane Eckl 07151 / 36185 in Verbindung setzen.

von Carina Böwing

nach oben

Hans Hojczyk 35 Jahre „Materialwart“

 

 

Nach nahezu 35 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit als „Materialwart“ ist Hans Hojczyk im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Tischtennisabteilung des GTV Hohenacker auf eigenen Wunsch ausgeschieden. Für seine langjährige Tätigkeit wurde er von Abteilungsleiter Gerhard Hassler in dessen „Abschiedsrede“ zum „Ehrenmitglied“ ernannt.

 

 

 

 

 

Ebenfalls auf eigenen Wunsch schied nach 10 jähriger Amtszeit Petra Bäder aus dem Amt als Kassiererin aus. Nach Überreichung eines Blumenstraußes sowie eines kleinen Präsentes wurde Sybille Kendler bei den anschließenden Wahlen als neue Kassiererin gewählt. Auch alle anderen „Posten“ konnten besetzt werden.

In der knapp 2-stündigen und sehr harmonisch verlaufenden Versammlung wurde nach Darlegung verschiedener Berichte der einzelnen Fachwarte die Abteilungsleitung einstimmig entlastet.

 

 

 

Für eine 40- jährige Abteilungszugehörigkeit wurde in diesem Jahr Abteilungsleiter Gerhard Hassler, für eine 30-jährige Zugehörigkeit sein Stellvertreter Markus Utz geehrt. Als kleine Anerkennung erhielten sie Urkunden sowie verschiedene Gutscheine.

    

von Gerhard Hassler, Fotos von Carina Böwing

nach oben

Besenwanderung zum Besen Maier am 15.03.2009

Eine lieb gewonnene Tradition ist unsere alljährliche Besenwanderung nach Schwaikheim. Bei herrlichem Winterwetter mit Schnee und Sonnenschein marschierten wir zum Besen-Maier. Dort stärkten wir uns mit deftigem Essen und leckerem Wein. Wir saßen gemütlich beim einen oder anderen Viertele zusammen, bevor wir den Rückweg über die Felder antraten. Der „harte Kern“ verlängerte den Ausflug noch um einen Besuch im Hof-Café mit Kaffee und Kuchen.

von Carina Böwing

nach oben

Vereinsausflug nach Stuttgart am 30.11.2008

Unser diesjähriger Vereinsausflug stand unter dem Motto „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“, und führte uns in die Landeshauptstadt Stuttgart. Mit der S-Bahn ging es zum Hauptbahnhof, um von dort aus das sogenannte „Grüne U“ abzulaufen. 

 

 

 

Bei herrlichem Wetter spazierten wir zunächst durch den Rosensteinpark. Schon nach kurzer Zeit legten wir die erste Pause ein, um mit in Thermoskannen abgefülltem Glühwein auf unseren Ausflug anzustoßen.

 

 

 

 

 

 

Der Spaziergang führte uns an den Außengehegen der Wilhelma vorbei, wo wir einen kurzen Blick auf „Wilbär“ und seinen Papa Anton erhaschen konnten. Es ging weiter Richtung Löwentor, vorbei am Naturkundemuseum und weiter Richtung Höhenpark Killesberg.

 

 

 

 

 

 

 

Am Egelsee entstand dann unser diesjähriges Erinnerungsfoto. Zur großen Freude ihrer Eltern zog es die jüngste Teilnehmerin des Ausflugs vor, den gesamten Spaziergang in ihrem Kinderwagen zu verschlafen.

 

 

 

 

 

 

 

Im Naturfreundehaus stärkten wir uns mit leckeren schwäbischen Spezialitäten.

 

 

 

 

 

 

 

Danach konnten die Schwindelfreien unter uns noch die tolle Aussicht vom Killesbergturm genießen. Zurück in Waiblingen ließen wir den Ausflug beim einen oder anderen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt mit „Hüttengaudi“ ausklingen.

 

Besonderer Dank gilt wie immer unserer Veranstaltungswartin Christiane Eckl, die diesen schönen Ausflug für uns geplant hat!

 

 

 

von Carina Böwing

nach oben

Saisonvorschau 2008/2009

Wie in der letzen Saison schickt der GTV Hohenacker zwei Damenmannschaften und drei Herrenmannschaften an den Start. Die Spielklassen bleiben unverändert:

Damen I: Landesliga Gruppe 2

Damen II: Kreisliga West Rems

Herren I: Kreisliga B Waiblingen

Herren II: Kreisklasse A Waiblingen

Herren III: Kreisklasse C Waiblingen

Die erste Herrenmannschaft hat trotz des gewonnenen Relegationsspiels, bedingt durch den Abgang unseres langjährigen Spitzenspielers Rolf Uhrig, auf den Aufstieg in die Kreisliga A West Rems verzichtet.

Auch unsere dritte Herrenmannschaft muss auf die Dienste von Simon Peglow zukünftig verzichten, ihn hat es beruflich nach München verschlagen, dort wird er auch für seinen neuen Verein aufschlagen.

Erfreulicherweise können wir auch zwei "neue" vermelden. Nadine Ott trainiert fleißig, um künftig unseren Kader der 2. Damenmannschaft zu verstärken, und Martin Kostka, der schon eine Weile in Neustadt wohnt, schlägt zur neuen Runde in unserer dritten Herrenmannschaft auf. Sein alter Verein hatte sich nach der letzten Saison aufgelöst.

von Carina Böwing und Andreas Dach

nach oben

Homepage ist nun auf die neue Saison vorbereitet

In den letzten Tagen wurden die vorhandenen Seiten aktualisiert und die neuen Spielpläne sowie Links zu den Ergebnisseiten von click-TT aufgespielt. Lediglich die Links zum Bezirkspokal fehlen noch, das liegt aber daran, dass dieser noch nicht ausgelost ist.

von Andreas Dach

nach oben

 

 

Senden Sie Ihre E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@gtv-tischtennis.de
Copyright © 2005-2016 GTV-Hohenacker Abt. Tischtennis
Stand: 01. April 2017